Organisationen und Initiativen

EMB

Im Herbst 2005 gründete der BDM zusammen mit Milcherzeugerverbänden aus 10 weiteren Ländern, darunter die Niederlande, Schweiz, Österreich, Dänemark, Italien und Frankreich, das European Milk Board EMB, um sich auf europäischer Ebene auszutauschen, zu informieren und um gemeinsam für kostendeckende Preise für die Milcherzeuger zu kämpfen. Zahlreiche gemeinsame Aktionen, ein gemeinsamer europäischer Milchlieferstopp und eine stete politische Arbeit bringen auch heute noch Milchviehhalter aus mittlerweile 18 Ländern zusammen.

Logo des European Milk Board

Die faire Milch

“Die Faire Milch” ist die eigene Marke der deutschen Milchbäuerinnen und Milchbauern. Sie steht für beste Qualität sowie eine nachhaltige verantwortungsbewusste Produktion und Tierhaltung und dafür, dass die am Programm teilnehmenden Bauern für jeden verkauften Liter Milch einen fairen Lohn erhalten.

Logo von "Die faire Milch"

Fair Food eG

Unser gemeinsames Ziel ist die dauerhaft nachhaltige Erzeugung von gesunden Lebensmitteln, das Wirtschaften in Kreisläufen, ressourcenschonend, tiergerecht und über den eigenen Tellerrand blickend. Die teilnehmenden Bauern übernehmen Verantwortung, die Mitglieder unserer Gemeinschaft tun das auch. Sie kaufen nachhaltig ein, sie engagieren sich in der Genossenschaft und werden am Erfolg beteiligt.

Logo von fair food eG

Milch Board

Die MEG Milch Board w. V. ist die im Jahre 2007 gegründete Erzeugerorganisation der Milchbauern in der Bundesrepublik. Grundlage ist das Agrarmarktstrukturgesetz (AgrarMSG), das in wesentlichen Teilen Eingang in die Satzung gefunden hat.

Aufgabe der Erzeugerorganisation ist unter anderem die Aufstellung von Verkaufs- und Vermarktungsregeln für die Mitglieder. Ziel ist es, die Bündelung der Milchbauern weiter voranzutreiben, um diesen den Zugang zum Wettbewerb innerhalb der Lebensmittelkette zu ermöglichen. Unterstützung erfährt dieses wichtige Vorhaben durch das Bundeskartellamt (Sektorbericht Milch), die Europäische Kommission, den Rechnungshof der Europäischen Union und viele andere Organisationen.

Alle befürworten die Bündelung der Milchbauern, damit diese einen die Produktionskosten deckenden Rohmilchpreis und damit ein angemessenes Einkommen erzielen können.

Besondere Satzungsaufgabe ist die Ermittlung der Produktionskosten unter Einbeziehung eines plausiblen Einkommensansatzes und unter Berücksichtigung des eingesetzten Kapitals für Boden und Pacht.

Zentrales Anliegen der MEG Milch Board w. V. ist es, den Milchbauern die wichtige Teilnahme am Markt zu eröffnen.

Logo Milch Board – Die Deutsche Milcherzeugungsgemeinschaft
Menü