MV: Gespräch mit CDU-Fraktionsvorsitzenden Vincent Kokert

(Schwerin-MV). Im Schweriner Schloss trafen sich der Fraktionsvorsitzende Vincent Kokert und der leitende Referent des CDU-Arbeitskreises Landwirtschaft, Herr Gunnar Hennings, mit dem BDM-Landesteamleiter Christian Karp zu einem Gespräch über die aktuellen Entwicklungen in der Landwirtschaft.

Dabei verwies Karp auf die unkontrollierten zunehmenden Milchanlieferungsmengen gegenüber dem Vorjahr und warnte den Politiker vor der nächsten Krise auf dem Milchmarkt. „Keiner weiß, wie tief der Milchpreis noch fallen wird. Aus diesem Grund muss jetzt die EU ein erneutes Mengendisziplinprogramm verabschieden, um massive Preiseinstürze zu verhindern“, argumentierte der Landwirt und erklärte dem Fraktionsvorsitzenden das BDM-Milchmarktkrisenmanagementkonzept. Bei dem Treffen wurden auch die Vorschläge zur Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 diskutiert. Hier vertrat der Politiker Kokert die Meinung, dass die Direktzahlungen in der ersten Säule nicht halbiert werden dürfen und für Umweltmaßnahmen in der zweiten Säule geopfert werden.

MV_IMG_2718.JPG

Menü