Ausschreibung Journalistenpreis “FAIRE MILCH” 2019

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM) schreibt bereits zum siebten Mal den mit 5.000 Euro dotierten Journalistenpreis „Faire Milch“ aus. Prämiert werden sollen Medienbeiträge, welche sich mit den Themenkomplexen „Milchproduktion“ und „Milchpreis“ auseinandersetzen.

Journalistenpreis 2018

Teilnehmen können alle Journalistinnen und Journalisten deren Medienbeiträge zwischen dem
1. November 2018 und dem 31. Oktober 2019 veröffentlicht worden sind/werden.
Klima-, Natur- und Umweltschutz, gepaart mit Diskussionen um Tierwohl sind einige Themen, mit denen die Bäuerinnen und Bauern neben den ökonomischen Herausforderungen derzeit täglich konfrontiert werden. Der Fairnessgedanke, Tierwohl und die Regionalität sind zu wichtigen Kaufkriterien geworden. Es spielt die Art und Weise wie ein Produkt erzeugt wird, aber auch ob die Qualität eines Produkts seinen Preis rechtfertigt und ob Tier, Verbraucher und Milchbauern dabei fair behandelt werden, eine wichtige Rolle.

Vor diesem Hintergrund soll der Journalistenpreis „Faire Milch“ Veröffentlichungen von Medienschaffenden würdigen, die sich mit dem Themenkomplex auseinandersetzen. Die Vielfalt und Weite der Themen kann von den gesellschaftspolitischen Herausforderungen über die wirtschaftlichen und sozialen Aspekte bis hin zu Fragestellungen von Tierhaltung und -fütterung und der Zukunft der Milchwirtschaft reichen.

Der BDM möchte Journalistinnen und Journalisten auszeichnen, die eines der vielfältigen Themen fair und realistisch aufbereitet, kompetent recherchiert und analysiert, aber auch aktuelle Entwicklungen und Positionen kritisch hinterfragt haben, so dass der interessierte Laie davon einen Erkenntnisgewinn hat.

 

Infomaterial

Informationen und Inhalte zum herunterladen.


Menü